ueberschrift

innenausbau_boden

 

Die Herstellung eines Trockenbodens wird auch als "Trockenestrich" bezeichnet und schwimmend verlegt.

 

Duch den "weichen" Bodenaufbau mit

 

  • Schüttung
  • Weichfaserplatte
  • OSB-Verlegeplatte

 

kommt diese Form der Bodenherstellung dem Stützapparat des menschlichen Skeletts sehr entgegen, da er nachgibt und federt.

 

Außerdem ist eine hervorragende Trittschalldämmung möglich und die störenden Schallübertragungen wie sie bei Betonböden vorkommen, können stark reduziert werden.

 

Wie bei der Herstellung von Zwischenwänden können auch im Trockenboden, sämtliche Leitungen für Sanitärinstallationen sowie Bodenheizung integriert werden.

 

 

 

 

Josef Bödenler   •   Handy: 0664/420 88 28   •   E-Mail: info@trockenbau-boedenler.at